Bilder: V. Ebert

 

Festliches Konzert zum Advent am 15.12.2019

Auch das stürmische und regnerische Wetter konnte unsere zahlreichen Zuhörer nicht davon abhalten, in die Echterdinger Stephanuskirche zu kommen. Belohnt wurden sie mit einem ansprechenden Programm und einem gelungenen Konzert.

Unter der Leitung von Yoshikazu Arafune machte das Streicherensemble des Jugendorchesters der Musikschule LE den Auftakt mit „Andante Festivo“ und bewies sein musikalisches Können. Festlich weiter ging es mit dem Liederkranz und „Füllt mit Schalle jubelnd die Halle“ sowie dem „Gebet der Agathe“ aus der Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber, dem viele andere feierliche Lieder folgten.

Zwischen den weiteren einzelnen Chor- und Orchestervorträgen richtete Pfarrer Dr. Nicolaus ein „Geistliches Wort“ an die Besucher, und Chorleiterin Petra Frisch begeisterte die Zuhörer mit einem Solo. Sie sang mit ihrer wunderschönen Stimme „Amazing Grace“. Auch die Bläser des Jugendorchesters erfreuten die Zuhörer mit ihren Darbietungen. Es folgten Weihnachtslieder wie „Es ist ein Ros entsprungen“, Süßer die Glocken nie klingen“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“, gesungen vom Chor. Danach wurde es bei reduzierter Beleuchtung in der Kirche besonders festlich und stimmungsvoll. Der Weihnachtsklassiker „O du fröhliche“ wurde traditionell vom Publikum gesungen, vom Chor mit dem „Hallelujah“ von Dieter Frommlet unterlegt und von den Bläsern begleitet. Hier hat unsere Chorleiterin bewiesen, dass sie auch virtuos die Orgel beherrscht! Damit ging jedoch das Konzert langsam seinem Ende entgegen. Die meisten Lieder wurden von unserer ersten Vorsitzenden Gerti Heckmann gekonnt dirigiert und von Petra Frisch, die sie mit dem Chor einstudiert hatte, am Keyboard begleitet.

Den Schlusspunkt bildete das zum Klassiker gewordene „Zündet die Lichter der Freude an“ von Dieter Frommlet, in dem es heißt „Wieder geht ein Jahr zu End, eh wir es gedacht, und wir feiern nun Advent und die Heil‘ge Nacht“. Dieses Lied endet mit dem Wunsch von uns allen „Lass den Schein ins Herz hinein, und zündet die Lichter der Liebe an in der Weihnachtszeit!“

Mit Gästen und Familienangehörigen klang der Abend im Gasthaus Hirsch aus. Bei dieser Gelegenheit überreichte Gerti Heckmann unserer Chorleiterin Petra Frisch die 21. Weihnachtsglocke für ihren Christbaum. Das bedeutet, dass sie uns schon genauso viele Jahre musikalisch begleitet!

Bericht Christel